Archiv für Dezember 2010

Sparpaket, nein Danke!


Sparpaket, nein Danke!

Das Bundeskabinett verabschiedete am 01.September 2010 das sogenannte Sparpaket.
Sparpaket. Dieser Titel erzeugt das Bild, dass die Bundesregierung jetzt vorhabe weniger Geld auszugeben, somit Geld zur Seite zu legen, um was auf der hohen Kante zu haben – für größere Ausgaben oder schlechte Zeiten.
Wenn es jetzt um einen Sparpaket geht, wäre es nur fair, dass alle gemeinsam sparen und nicht,
dass die Armen den Gürtel enger schnallen müssen.

Was kritisieren wir am Sparpaket?

Menschen mit geringem Einkommen wird die Heizpauschale gekürzt.
Der Anteil an Menschen mit niedrigem Einkommen liegt ungefähr bei 22 % (Stand 2009 laut http://www.diw.de). 22% der Erwerbstätigen, das sind ungefähr neun Millionen Menschen.
Neun Millionen Menschen sind mehr Leute als im ganzen Bundesland Niedersachsen wohnen.
Und all jene von denen, die sich die Heizkosten nicht leisten können, sollen jetzt kein zusätzliches Geld vom Staat mehr dafür bekommen.

Arbeitslosengeld-EmpfängerInnen wird das Elterngeld gestrichen.
Vor 2007 gab’s in Deutschland das Erziehungsgeld, pauschal erhielt damals jede Familie die ein Kind bekam 300,- € im Monat.
2007 wurde dann das Elterngeld eingeführt. Der Elternteil, der Erziehungsurlaub (mindestens 10 Monate) nimmt, bekommt einen Teil seines Einkommens für max. 14 Monate fortgezahlt.
Arbeitslosengeld-EmpfängerInnen erhalten bislang die 300,- €.
Im Rahmen des Sparpakets soll den Arbeitslosengeld-EmpfängerInnen jedoch das Elterngeld gestrichen werden.
Kinder aus armen Familien werden somit zunehmend benachteiligt!

Ehrlich wäre ein Zukunftspaket gewesen, das gerecht und sozialverträglich alle in die Verantwortung nimmt. Die Schere zwischen Arm und Reich klafft immer weiter auseinander – die Verantwortung der Bundesregierung liegt in der Verringerung dieser Kluft; im Umverteilungsgedanken von oben nach unten und nicht in der Benachteiligung der Schwächsten – nämlich von uns Kindern.
Deshalb unterstützen die Falken Halle Aktionen, bei denen die BürgerInnen der Regierung klar zeigen, dass dies keine Politik in unserem Sinne ist und ein solches Sparpaket auch keine nachhaltige Sozialstaatspolitik darstellt. Die verantwortlichen Parteinen bekommen ihre leeren Versprechen da ganz schnell wieder vor die Tür gekippt.

Falls Du weiterlesen möchtest:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,699255,00.html
http://www.wir-falken.de/themen/verband/3754440.html

Geburtsnachten

Hallo liebe Falken und liebe FreundInnen der Falken Halle!

Seit einem Jahr gibt es uns jetzt in Halle – das ist ein Grund zu feiern!
Wir wollen den zweiten Anlass des Jahres nutzen, um mit euch auch den Jahresausklang und Weihnachten, Channuka und das Zuckerfest zu begehen!

Deshalb am Mittwoch, 15.12 ab 19 Uhr herzliche Einladung!
Ort erfahrt ihr unter: info.falkenhalle@gmx.de

Wir freu‘n uns auf euch!
Freundschaft!