Archiv für August 2011

Peißnitzhaus – Runde Drei ;)

Wir bauen weiter!

Die Falken Halle und Jusos Dessau beteiligen sich auch im August beim Aufbau des Peißnitzhauses.
Nachdem wir im Juni die Farbe der Kolonnaden ab gespachtelt haben, ging es im Juli mit dem dem Einsatz eines elektronischen Schleifgerätes weiter.
In Guter Falkentradition haben wir damit ordentlich Staub aufgewirbelt; am 06. August ab 10 Uhr wollen wir jetzt unser handwerkliches Können noch weiter entwickeln und das Peißnitzhaus ein Stück mehr ausbauen.
Wir freuen uns, wenn Du mit uns gemeinsam Hand anlegst

am Samstag, 06. August 2011
ab 10 Uhr
am Peißnitzhaus.

Bis dann ;)

Im Gedenken und in solidarischer Verbundenheit

Im Gedenken und in solidarischer Verbundenheit

Am 29. Juli folgten zahlreiche Menschen der Einladung von SPD, Jusos und Falken, um unseren norwegischen Genoss_innen zu gedenken.
Genau eine Woche zuvor am 22. Juli 2011 wurden im Regierungsviertel Oslos und auf der Insel Utøya zwei Attentate durch einen Rechtsradikalen verübt. Auf der Insel Utøya trafen der Zorn und die Willkür dieses einen Menschen direkt die jungen Genoss_innen, die politisch für eine freie, offene und gerechte Welt standen und dort zusammen mit anderen Freude und Spaß erleben wollten.
Wir gedachten allen Opfern des Anschlages in Oslos und den Opfern des Attentats auf Utoya in einer Gedenkminute, einer Kranzniederlegung, sowie des Anzündens von Kerzen. In tiefer Betroffenheit, aber auch Solidarität, stehen wir den Angehörigen der Opfer und den Genossen und Genossinnen der norwegischen AUF, welche das Jugendsommerlager auf Utoya ausrichtete, bei.
Durch solch feige Anschläge dürfen wir uns nicht zum Schweigen bringen lassen. Die Opfer der Tragödie ehren wir am ehesten durch eine Gesellschaft, die so weit wie möglich vom Weltbild des Täters entfernt ist. Was passiert ist können wir nicht ungeschehen machen, aber wir können gemeinsam für eine Gesellschaft des Miteinanders, der Solidarität und Offenheit. Deshalb gibt es für uns keine würdigere und sinnvollere Reaktion, als weiterhin politisch aktiv zu sein und für das einzustehen, woran wir glauben.
In diesem Sinne: „In Gedenken an die Opfer des 22. Juli in Norwegen. In Solidarität verbunden – Jusos, Falken und SPD Halle“