Rechts, Links, Mitte – wer ist hier extrem?

Seit Januar 2011 verlangt das Bundesfamilienministerium unter Kristina Schröder (CDU) von geförderten Projektträger_innen eine Erklärung zu unterschreiben, in der sie sich zur Freiheitlich-Demokratischen Grundordnung bekennen und sich verpflichten ihre Projekt_partnerinnen auf Verfassungstreue zu überprüfen.
In der Diskussion werden Hintergründe und Praxis der sog. Extremismusklausel kritisch beleuchten:
Was meint „Extremismus“ überhaupt? Welches Ziel wird mit der Extremismusklausel verfolgt und wie zielführend ist die Wahl dieses Mittels? Welche Konsequenzen hat die Aufforderung zur Überwachung für die gesellschaftliche Arbeit gegen menschenverachtende Einstellungen? Welche Strategien und Konzepte können wir dem entgegensetzten?
Gäste werden Innenminister a.D. Holger Hövelmann und Magdalene Schlenker (Wissenschaftlerlin) und Anne Mehrer (Miteinander e.V.) sein.
Mittwoch, 19.10.11
19 Uhr
Goldene Rose (Rannische Straße 19)

Eine gemeinsame Veranstaltung der Jusos, Falken und der Initative Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage