Archiv für März 2012

Landeskonferenz 2012 – Wir lassen uns nicht verwalten!

Landeskonferenz 2012 – Wir lassen uns nicht verwalten!

Am 25. März fand in Magdeburg in der Cafeté der Falken Sachsen-Anhalt unsere Landeskonferenz statt. Bei der Landeskonferenz waren alle Falkenmitglieder des Landesverbands herzlich willkommen und es folgten so viele wie seit Jahren nicht mehr – aus Magdeburg, Bürde und natürlich auch aus Halle. Das bei der Landeskonferenz alle Falken stimmberechtigt sind entspricht unserem Demokratieverständnis, denn schließlich können und sollen bei uns alle mitreden und mitentscheiden. Neben dem Bericht des bisherigen Landesvorstands und den Wahlen (hier herzlichen Glückwunsch Nicole als neue, alte Vorsitzende und auch allen anderen Gewählten) haben wir vier inhaltliche Anträge behandelt. So haben wir uns solidarisch mit den Projektträgern der Jugendhilfe entschlossen gegen die Hinhaltetaktik von Politik und Verwaltung bei der Projektfinanzierung ausgesprochen. Wie ihr wisst ist „ohne Moos nicht viel los“…, so sind auch die Falken in Sachsen-Anhalt von der Landesfinanzierung abhängig. Doch entgegen den politischen Versprechen wurden die Fördermittel der Kinder- und Jugendarbeit gekürzt und in der Abrechnung durch das Bescheidwesen ein Rückschritt eingeschlagen, das bedeutet für uns Planungsunsicherheit und ein mehr an Bürokratie. Deshalb wollen wir gemeinsam mit anderen Trägern der freien Kinder- und Jugendhilfe für die Verbesserung der Bedingungen kämpfen. Denn schließlich arbeiten wir gemeinsam an der Zukunft – direkt und unmittelbar.
Im Sinne der Nachhaltigkeit gibt’s ab dieser Konferenz bei allen Falkenveranstaltungen, im Büro und bei Seminaren fair gehandelten, kooperativ hergestellten Kaffee und wir wollen versuchen unser gesamtes Konsumverhalten auf regionale, nachhaltig hergestellte und kooperative Produkte umzustellen.
Vielleicht habt ihr mitbekommen, dass es in letzter Zeit einen Mangel an Kommunikation zwischen dem Landesvorstand und dem halleschen Kreisverband gab. Auch das war bei der Aussprache Thema. Konstruktiv und verständnisvoll haben wir diese Reiberei gelöst. So ist geplant das Jahresplanungsseminar der Falken Halle in Magdeburg stattfinden zu lassen, um bei fair gehandeltem Kaffee sich besser kennenzulernen und Vertrauen aufzubauen.
Abschließend freuen wir uns verkünden zu dürfen, dass Florian und Ute gemeinsam mit Nicole und Fabi zur Bundeskonferenz der Falken fahren.
Vielen Dank an die Magdeburger für die Organisation der Landeskonferenz.
Zu guter Letzt wünschen wir uns ein gutes Falkenjahr mit spannenden Diskussionen, spaßigen Aktionen und Freundschaft!