Archiv der Kategorie 'Falkentreffen'

(Linkes) Leben in Bulgarien

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch einladen zur Gruppenstunde:

19:00 (mit veganem Essen)
bei Ute, wer die Adresse braucht shickt eine Nachricht an info.falkenhalle@gmx.de

In Bulgariens Landeshauptstadt Sofia finden in den letzten Monaten jeden Abend Demonstrationen mit tausenden Teilnehmer*innen statt. Doch wer demonstriert da wogegen? Josef und Jolly haben zusammen ein Jahr in Sofia verbracht und sich dort sowohl mit Genoss*innen der zwei Geschwisterorganisationen, als auch Menschen aus linken Gruppen getroffen und die politische Landschaft Bulgariens und ihre Umbrüche kritisch beobachtet, begleitet und hinterfragt. Wenn ihr also wissen wollt, warum die Menschen in Bulgarien seit dem Winter auf die Straße gehen und bereits eine Regierung zum Rücktritt gezwungen haben, aber nach einem Regierungswechsel weiter demonstrieren; Wenn ihr wissen wollt, wie generell die Situation von linke Gruppen in Bulgarien ist; Was gerade die heißen Themen auf dem Balkan sind und was das alles mit dem neuen Atomkraftwerk in Bulgarien zu tun hat, dann kommt zu Gruppenstunde :)

Neben Jolly und Jo haben wir nochmehr internationalen Besuch aus England und Österreich zu Besuch.
Wir freuen uns auf einen bunten internationalen Abend.

F wie Forfreude!
Eure Lisa.

Gruppentreffen im Mai

Liebe Falken,

es ist Zeit für … eine Revolution! Und: Unsere Gruppenstunde.
Diesmal findet sie am Mittwoch den 22.5. um 19 Uhr bei Anna Sophia statt (wer wissen möchte, wo das genau ist schickt ne nachricht an info.falkenhalle@gmx.de).

Es soll dabei wie oben gerissen angerissen um Revolutionen/Revolutiönchen im hier und heute, ganz speziell um den Zapatismus, gehen.
Der Begriff beschreibt eine Bewegung in Mexiko, die aus einem Aufstand entstand und die heute autonomes linkes Zusammenleben praktiziert. Motto: „Eine andere Welt ist möglich!“. Wir wollen schauen, was da genau abging und abgeht und inwiefern Zapatismus auch Gedanken enthält, die für uns interessant sind.

Da es sich mit vollem Bauch am besten rebelliert, wird wie immer zuerst lecker vegan gekocht!

Wie immer sind Spontanbesuche zu unserer Gruppenstunde gern gesehen – wenn ihr aber schon wisst, dass ihr vorbeikommt, dann schreib uns doch eine kurze Mail, damit wir wissen, wie viele Bäuche wir füllen müssen. ;-)

Wir freuen uns auf euch!
Freundschaft!

Treffen im Februar – „2013 _ Remembering means fighting“

Liebe Falken,

herzliche Einladung zur nächsten Gruppen-Stunde zum Thema: „2013 – Remembering means fighting“
am 20. Februar 2013
um 19 Uhr

bei Ute
(wer nicht weiß wo das ist schickt bitte eine kurze Nachricht an uns)

Neben dem gemeinsamen veganen kochen startet um 19:30 Uhr der politische Nachtisch.

Diesmal wird es sich um die historischen Ereignisse des Jahres 1933 drehen. Neben dem Jahrestag der Machtübergabe an die NSDAP jährt sich u.a. auch die
Bücherverbrennung und Errichtung des KZ Dachau – gemeinsam wollen wir uns damit beschäftigen:
* wieso wir 2013 den Verbrechen von 1933 gedenken
* wie wir uns Gedenken vorstellen
* ob und wie wir als Falken Halle aktiv werden wollen.

In der letzten Gruppenstunde ist die Idee des Israel/Palästina-Austausches geboren. In der ausgiebigen Falken Winterpause haben Menschen gerockt und bereits an einer Konzeption der Israel-Fahrt gebaut. Diese wollen wir gemeinsam diskutieren.

Wir sehen uns am Mittwoch!
Freundschaft!

Weihnukka und Falken-Geburtstag 2012!

Da wir nach jedem Anlass suchen mit euch zu feiern, werden auch wir das Jahresende nutzen um gemeinsam Weihnukka und unseren Geburtstag zu begehen! Weihnukka, weil wir uns der Stimmung der Adventszeit doch nicht ganz entziehen können und wollen, gleichzeitig aber kein bestimmtes religiöses Fest feiern möchten. Geburtstag, weil es uns hallische Falken nun seit drei ganzen Jahren gibt – yeah! – wenn das kein Grund für Party ist!

Wir sorgen für gute Musik, veganes Essen, ein paar Kästen freie Getränke – ihr bringt super Stimmung, und was ihr noch so braucht, mit…

Stattfinden wird das Ganze am 12. Dezember (Mittwoch) im OJA-Keller der IG-Metall im Böllberger Weg 26 (hier auf GoogleMaps).

Starten werden wir gegen 19 Uhr mit einigen Eindrücken und Erlebnissen aus drei Jahren SJD – Die Falken Halle!
Wenn ihr tolle Ideen habt, was wir an dem Abend noch machen können, seid ihr herzlich eingeladen euch einzubringen.


Der einzig wahre Rauschebart!

Marx im Schnee!
Foto: chaitanyakuber (CC BY-NC-SA 2.0)

Treffen im November

Zeit: Mittwoch, 21. November · ab 19 Uhr (veganes Essen) bzw. 19.30 Uhr (politischer Nachtisch)
Ort: bei Ute (ihre „neue“ Wohnung / wer nicht weiß wo das ist schickt ne kurze Nachricht)

Nach einer Pause geht es nun im November endlich wieder los mit unseren Gruppenstunden.

„Auf dem Vulkan tanzen“

Lisa war im Oktober eine Woche lang in Israel und Palästina und hat die HaNoar HaOved VeHaLomed (eine sozialistisch-zionistische Kinder- und Jugendbewegung) und die IYU ( Independet Youth Union of Palastine) getroffen. Es war eine sehr spannenden Woche mit so vielen Eindrücken, dass sie gar nicht in eine Gruppenstunde passen werden.
Israel und Deutschland haben politisch viele Gemeinsamkeiten und „Probleme“, jedoch mit dem Unterschied, dass das Damoklesschwert des Nahostkonfliktes nicht über Deutschland schwebt.

Welche Probleme gemeint sind und ob wir daraus was für uns hier lernen können, dass erfahrt ihr, wenn ihr vorbei schaut.

Treffen im August

Zeit Mittwoch, 15. August · ab 19:30
Ort : Bei Lisa (wer nicht weiß wo das ist schickt ne kurze Nachricht)

Auch in diesem Monat treffen wir uns wieder zur Gruppenstunde um gemeinsam (vegan) zu speisen, voneinander zu lernen, zu diskutieren und Freundschaft zu leben.

Jolly macht es diesmal thematisch besonders spannend:

Trans….phobie??? Was ist das denn die Angst vor Molekülen in Trans-Stellung oder die Angst vor lateinischen Wörtern oder gar eine neue Trendsportart?

In der Gruppenstunde im August werden wir uns mit dem Thema Transphobie beschäftigen. Wir wollen klären, was das eigentlich bedeutet Trans* sein, sich als Trans* identifizieren.
Welchen Schwierigkeiten sind Trans*menschen im Alltag ausgesetzt. Dabei werden wir auch dem Märchen von „Mann und Frau“ als einzige „Geschlechter“ unserer Gesellschaft, auf die Spur kommen. Und vielleicht finden wir auch noch heraus, was eigentlich der Kapitalismus am Tatort zu tun hat?

Also kommt vorbei zur Diskussion dieser spannenden Fragen, dem Zusammensein mit euren Falken KV und zum Singen von Arbeiter_innenliedern bis spät in die Nacht hinein.

Treffen im November

Zeit : Mittwoch, 23. November · ab 19:30
Ort : Bei Lisa (wer nicht weiß wo das ist schickt ne kurze Nachricht)

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder so weit. Es gibt leckeres Essen bei Lisa zu Hause und danach wird uns Melanie die politischen Dimensionen von Dadaismus, Surrealismus im Bezug auf Frida Kahlo, Diego Riviera und Breton und Max Ernst näher bringen. Ihr könnt gespannt sein!

Wo: bei Lisa (wer nicht weiß wo das ist schickt ne kurze Nachricht)

Wann: 19:30 Essen, 20:00 politischer Nachtisch

Liebe Grüße und Freundschaft!

Treffen im Oktober

Hallo liebe Falken und Freund_innen,

die Sommerpause ist entgültig vorbei und das nächste Treffen steht vor der Tür.

Wo? Bei Lisa (wer nicht weiß wo das ist schickt nur eine kurze Nachricht an info.falkenhalle ät gmx.de)
Wann? 26.10., Essen ab 19:30
Was? Thema ab 20:00 und zwar:

Gewerkschaften als Auslaufmodell? – Zur Vergangenheit und Zukunft einer einst revolutionären Institution

Die deutschen Einheitsgewerkschaften – Sie sind nicht nur mit dem hiesigen Sozialmodell, sondern auch mit der Arbeiterbewegung historisch eng verbunden. Es liegt daher schon länger auf der Hand, dass wir uns als hallische Falken endlich mal mit ihnen beschäftigen.

Spätestens seit den 1990er Jahren stecken sie zudem in einer Krise, die es zu verstehen gilt. Wir werden uns daher zunächst knapp mit der Geschichte der deutschen Gewerkschaften beschäftigen um dann die vielfältigen gegenwärtigen Probleme und mögliche Auswege zu thematisieren.

Letztendlich wollen wir aber v.a. diskutieren: Während sich aktuell ver.di und IG Metall auf ihren Gewerkschaftstagen von Unions-Größen wie Christian Wulff und Angela Merkel bestätigend auf die Schulter klopfen lassen, wollen wir uns fragen, welche Rolle Gewerkschaften in der heutigen Zeit, die wohl angemessener als historischer Umbruch denn als Krise bezeichnet werden muss, noch spielen können und sollten.

Was sind sie, die Gewerkschaften der Zukunft: Arbeitnehmer_innen-ADAC oder Stachel im Fleisch eines sich auflösenden Kapitalismus?

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Einladung zum letzten Falkentreffen vor der Sommerpause

Liebe Falken, liebe Freund_innen,

bald steht das letzte Treffen vor der Sommerpause an.

Wann? 20.07. ab 20:00
Wo? Bei Ute (wer nicht weiß wo das ist schickt uns eine kurze Nachricht)

Was?
Thema wird der Nordirland-Konflikt sein. Aus aktuellem Anlass wird uns Lena das Thema näherbringen. Wo hat der Konflikt seinen Ursprung, was ist schon passiert und was passiert gerade wieder und wie wirkt es sich auf die Lebensrealität der Jugendlichen vor Ort aus.
Das ist noch mal ein deftiges Thema zum Schluss aber auch ein spannendes.

ACHTUNG: Essen gibt es ab 19:30 (also eine halbe Stunde später)

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Die Falken Halle

Falkentreff Juni

Transzendentale Impfungen:
„Früher klebte man riesige Fotografien an Wände, an Bushaltestellen, auf Lastwagen und Taxen. Nie zuvor in unserer Geschichte war das menschliche Auge so sehr in Versuchung geführt worden. Und irgendwer hat mal ausgerechnet, dass jeder Mensch von seiner Geburt bis zu seinem achtzehnten Lebensjahr im Durchschnitt 350.000 Werbebildern ausgesetzt ist. Zweitausend Jahre hat es gedauert, um so weit zu kommen.“ (Zitat „39,90″)

Hey ihrs!
Im nächsten Treffen wollen wir ein bisschen darüber quatschen mit welchen Werbemitteln unser Interesse geweckt wird und an welchen Stellen wir möglicherweise in die Irre geführt oder bewusst verblendet werden. Und was wir wissen bzw. worauf wir achten können damit dies nicht passiert. Joshi gibt mit audiovisueller Unterstützung aus Szenen des französischen Films 39,90 etwas Input, der hoffentlich eine gute Diskussionsgrundlage bietet.

Wann? 22.06 19:00Uhr
Wo? Bei Lisa und Joshi, wer nicht weiß wo das ist, bitte kurz eine Nachricht an info.falkenhalle@gmx.de schicken
Futter? Humus (also keine Erde, sondern Kichererbsenpurée von Flo!)